Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

September 22 2017

YYY
06:19

Three Students Just Discovered The First Brainless Animal That Sleeps

So what is sleep really for?

Reposted by919 919

September 21 2017

19:08
1509 2ce0 350

misa-nthropy:

obligatorysherlockblog:

lora-lovegood:

drubtwopointoh:

This is why Mr. Fry will always have a seat at my table.

Amen.

I was having a conversation about religion with this guy and he asked me what I would do if I got into heaven and had to sit next to God. I told him I wouldn’t take the seat.

It’s scary how smug that fucker looks. “You’ll never shake my faith in a thug gangster god.”
Reposted fromMerelyGifted MerelyGifted viamalschauen2 malschauen2
YYY
19:02
Reposted fromFlau Flau viaschmandwerk schmandwerk
YYY
18:52

Auszüge aus den Begründungen der Partei Die Partei im Wahlomat:

Generelles Tempolimit auf Autobahnen!
ja
„Außer natürlich bei illegalen Autorennen!”

Die Verteidigungsausgaben Deutschlands sollen erhöht werden.
nein
„Wir halten es für deutlich zu teuer, zu versuchen, die doofe Bundeswehr in die Lage zu versetzen, überhaupt irgendetwas zu verteidigen. Wir halten es mehr mit der guten alten Tradition des Stellvertreterkriegs und rüsten lieber Staaten wie Saudi-Arabien auf, Libyen, Katar, Irak, Israel, Oman, Pakis... (Leider ist die Zeichenzahl im "Wahl-O-Mat" der Bundeszentrale für politische Bildung begrenzt und wir hatten im ersten Satz verdammt viele Kommata, Liste daher bitte selbstständig ergänzen)”

In Deutschland soll auch zukünftig Braunkohle abgebaut werden dürfen.
nein
„Vorerst nicht. Wir warten erst mal, bis sich der Braunkohlebestand wieder erholt hat.”

Die Frauenquote für die Aufsichtsräte börsennotierter Unternehmen soll abgeschafft werden.
nein
„Die PARTEI fordert schon seit Jahren die Einführung einer Faulenquote von 17 Prozent. Ergänzend bestehen wir auf einer Männerquote an der Lidl-Kasse, in Kindergärten und auf Junggesellinnen-Abschiedspartys.”

Hohe Vermögen sollen besteuert werden.
ja
„Und zwar so brutal, dass künftig nicht mehr 8 Menschen so viel Vermögen gehört wie der Hälfte der gesamten Menschheit, sondern 10. Auch wenn die ehemaligen Sozialdemokraten in der SPD vermutlich bis zum bitteren Ende dagegen kämpfen werden.”

Der kontrollierte Verkauf von Cannabis soll generell erlaubt sein.
ja
„Aber nur in dunklen Parks und schmuddeligen Seitenstraßen. Hmmm, wenn wir es uns recht überlegen, sind wir doch eher dagegen: Nur illegale Drogen sind coole Drogen! Und wenn selbst die FDP schon dafür ist... Auf jeden Fall soll hochgezüchtetes Gen-Cannabis aus den USA mit Strafzöllen belegt und außerdem mit Abschreckbildern von Justin Bieber, Johnny Depp oder Bill Clinton gekennzeichnet werden. Apropos FDoofP: Wussten Sie, dass der FDP-Chef operierte Haare hat?”

Der Gottesbezug im Grundgesetz soll bestehen bleiben.
nein
„Der Gottesbezug ist unserer zunehmend irrer werdenden kapitalistischen Gesellschaft nicht mehr angemessen, bei Gott! Wir empfehlen, den alten, unmodernen "Gott" durch die viel coolere "unsichtbare Hand" zu ersetzen.”

YYY
06:04

http://blog.fefe.de/?ts=a73c0c0c

September 19 2017

YYY
16:20

September 18 2017

YYY
18:34

A Neuroscientist Just Tricked 4 Dodgy Journals Into Accepting a Fake Paper on 'Midi-Chlorians'

Three of them even published it.

Reposted byrandoomlyder

September 17 2017

YYY
17:11
6979 bc36 350
Reposted frompunisher punisher viaAislinnohar Aislinnohar
YYY
17:11
1861 83a3 350
Reposted fromkonbeto konbeto viaAislinnohar Aislinnohar
YYY
17:10
7224 7cba 350
Reposted fromtgs tgs viapischus pischus
YYY
17:10

September 13 2017

14:26
2385 5f51 350

we-are-rogue:

theoryvault:

Meet the woman who put 50 million stolen articles online so you can read them for free

Alexandra Elbakyan is a highbrow pirate in hiding. The 27-year-old graduate student from Kazakhstan is operating a searchable online database of nearly 50 million stolen scholarly journal articles, shattering the $10 billion-per-year paywall of academic publishers.

That’s the woman who founded Sci-Hub.

She has even been compared to Robin Hood, although she said, “Sometimes I think it is not a good comparison, since what he was doing was illegal. And sharing books and research articles should not be illegal.”

YYY
14:26
5546 683f 350
Reposted fromlokrund2015 lokrund2015 viapischus pischus
YYY
14:26
4406 cc4a 350
Reposted fromneon neon
YYY
14:20
“In a few hundred years, when the history of our time will be written from a long-term perspective, it is likely that the most important event historians will see is not technology, not the Internet, not e-commerce. It is an unprecedented change in the human condition. For the first time — literally — substantial and rapidly growing numbers of people have choices. For the first time, they will have to manage themselves. And society is totally unprepared for it.”
Reposted byTigerle Tigerle

September 11 2017

YYY
19:25
Reposted fromFlau Flau viajuli juli
YYY
19:23
3919 4075
Reposted fromgreensky greensky viaAislinnohar Aislinnohar
YYY
19:21
6715 dbec 350
Reposted fromckisback ckisback viapischus pischus
19:18
0619 3688 350

jumpingjacktrash:

yayfeminism:

Why does being a woman put you at greater risk of having anxiety?
Part biology, part what we teach our kids about their place in the world.

and it teaches boys not to bother asking for help, and that their hurts will be ignored. you can see how that can lead to a) a higher death rate from depression because we refuse to get help, and b) acting like bullies because if my bruises are nbd then so are yours you big baby, here have some more.

sexism is a plague on us all and we need to stop inflicting it on our children.

Reposted fromKnoeggi Knoeggi viamalschauen2 malschauen2

September 05 2017

YYY
06:28
  • [l] Die Bundesregierung macht sich Sorgen um die Sicherheit in Afghanistan.
    Während offenbar im Hintergrund die nächsten Sammelabschiebungen von abgelehnten Asylbewerbern vorbereitet werden, sorgt sich das Innenministerium in Berlin um die Sicherheit der Polizisten, die Flüchtlinge bei Einzelabschiebungen begleiten müssten. Man wähle Verbindungen, "die nur einen kurzen Aufenthalt am Flughafen Kabul erforderlich machen", schreibt das Ministerium an die Grünen-Bundestagsabgeordnete Luise Amtsberg. "Weder ist eine Übernachtung noch ein Verlassen des Flughafengeländes erforderlich." Bei Sammelabschiebungen fliegen die Beamten mit der Chartermaschine sofort zurück.
    Also für unsere Polizisten jetzt, die die Asylbewerber abschieben. Nicht für die Asylbewerber. Für die ist das natürlich voll sicher in Afghanistan, sonst könnten wir sie ja nicht dahin abschieben. (Danke, Dennis)

https://blog.fefe.de/?ts=a7537f61

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl